Greif nach den Schneeflocken, bevor sie schmelzen

Hallo Blogwelt,

still war’s um mich, richtig. Hier war alles bisschen viel losl. Blöd ist halt, wenn alles auf einmal kommt. Aber –  ich bin keinesfalls unzufrieden. 😎 Nun ist sortiert und ich hab den Kopf wieder für kreative Dinge frei. 🙂

Kürzlich hat mich sonntags die Erkenntnis kalt erwischt, dass “eigentlich” ja Herbst ist und Schnee bzw. Winter nicht nur eine theoretische Option, sondern durchaus in Minuten kommen kann. Morgens fragt mich noch die Patin meines Sohnes, die im Schwarzwald wohnt, ob wir auch Schnee hätten. Ich großspurig “nö”. Keine 3 Stunden später war alles weiß. So viel dazu….  😉

Mal ehrlich – bei dem T-Shirt-Wetter der letzten Wochen – wer bitte denkt da dran, dass in Kürze der Adventskranz rauskommt und die ersten Weihnachtskarten gebraucht werden? Ich gestehe, für mich war das bis zu diesem Tag völlig weit weg!… Gottlob musste ich an dem Tag nicht aus dem Haus, insofern halb so tragisch. Montags drauf hab ich gleich mal den Termin für die Winterräder gemacht. Die sind zwischenzeitlich auch montiert. *Uffff*.
Nun warte ich noch auf die letzten Zutaten für mein #DecemberDaily.

Um uns aber so richtig auf den Winter einzustellen, dürfen wir uns diesen Monat  über ein paar ganz außergewöhnlich schöne zusätzliche Winterprodukte freuen:

Durch klicken auf das Banner oder hier *klick* kannst Du den PDF-Flyer anschauen.

Ich war etwas spät dran mit bestellen, daher sind meine Muster noch nicht da, deshalb freu ich mich, wenn die liebe Shannon sie Dir zeigt:

Momentan sind noch die meisten Artikel lieferbar (das schöne Stempelset mit dem Tannenbaum ist bereits auf Lieferrückstand). Allerdings gilt hier für alle Produkte nur solange Vorrat reicht… Also zögere nicht lange. Ich gebe am kommenden Wochenende eine Sammelbestellung auf. D. h. wenn Du mir Deine Wünsche

bis 15.12.2018 um 18 Uhr

mitteilst, sparst Du das Porto. Deine Bestellungen über 60 Euro schicke ich Dir gratis zu, ansonsten freu ich mich auch gerne, wenn Du Dich zu mir auf einen Kaffee oder Tee an den Fuß der schönen Ostalb “verirrst”.
Wenn Du Deine Bestellung lieber gleich über den Online-Shop aufgeben möchtest, vergiss bei einem Wert unter 200 Euro den GastgebercodeJ7B3PTDQ” nicht – der Button zum Shop ist in der rechten Leisten (Stampin’ Up! Logo) oder hier direkt *klick*.

Ich bin etwas spät dran mit den Herbst-/Winterkatalogen, ich weiß….  Hier ein kleiner optischer Einblick:

Wenn ich Dir noch einen Herbst-/Winterkatalog zukommen darf, freu ich mich hier von Dir zu hören (etwas heruntersollen) *klick*.

Vorwinterliche Grüße,
Deine Nad!ne.

Wendepunkt – 3 plus 1 gibt ?

Hallo Blogwelt,

ich hab mir die letzten 3 Wochen nun nochmal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen und 1 Erkenntnis gewonnen. Es kann nicht sein, dass das Damoklesschwert von ein paar selbsternannten Möchtegern-Geldeintreiber aka Abmahnanwälten sämtliche kleine Gewerbetreibende vom Markt verdrängt. Das widerspricht meinem Rechtsempfinden völlig.
In der Tat sollte sich jede/r, die/der ein Gewerbe hat, gründlich in das Thema Datenschutz einarbeiten (hab ich gemacht), mit aller gebotenen Sorgfalt mit fremdem Eigentum, hier fremden Daten umgehen (tue ich – siehe meine Datenschutzerklärung) und dann wäre es jetzt doch bitte an der Zeit, an diese unsägliche Geschichte einen Knopf dran zu machen! Für das Gebaren von diversen Großkonzernen kann ich nichts und ich sehe auch nicht mehr ein, dass ich deshalb meinen Kunden aktuelle Informationen vorenthalten sollte.

Hiermit möchte ich mich deshalb bei all meinen lieben Lesern und Kunden entschuldigen, dass ich die letzten Wochen den Kopf in den Sand gesteckt habe. Das Thema und die Aufbereitung in den Medien hat mich mächtig aus der Spur geworfen, schließlich will ich mein Bestes tun, damit in meinem Betrieb alles nach Recht und Vorschrift läuft.

Alle vesprochenen Aufträge und Sendungen bringe ich in den nächsten Tagen auf den Weg. Und als kleinen Grund zum Vorfreuen, gibt’s noch eine kleine Zugabe von mir. Das seht ihr dann…

Als erstes möchte ich Dich gerne über die aktuellen Aktionen informieren:

3 plus 1 steht nämlich für noch mehr – im Monat Juli ist mehr MEHR:
Wer 3 Packungen Designerpapier kauft, darf sich über eine weitere, kostenlose Packung Designerpapier freuen.
Das gilt für alle Packungen, die 13,25 Euro kosten, genaueres erfährst Du, wenn Du auf das Bild klickst:

(c) Stampin’ Up!1990-2018

Und dann gibt es noch eine ganz besondere Aktion für alle, die bei uns mal reinschnuppern wollen.
Zu dem sensationellen Angebot, Ware im Wert von 175 Euro auszusuchen, dafür aber nur 129 Euro zu bezahlen kommt nun noch 1 Set aus 10 neuen Stempelkissen gratis hinzu. Dieses verlockende Angebot gilt aber nur für diejenigen, die bis 31.07.2018 sagen

Ich will jetzt schnuppern!

Hier findest Du alles rund um die Stempelkissen, die es gratis und nur im Juli 2018 dazu gibt:

(c) Stampin’ Up!1990-2018

Wie immer bin ich sehr gerne bei allen Fragen rund um Stampin’ Up! mit Rat und Tat für Dich da.

Als nächstes zeige ich Dir, was man aus dem einen Designerpapier tolles machen kann  *schwärm*…

Herzlich,
Deine Nad!ne.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schön war die Zeit…

Nachtrag (30.06.2018):
Ich habe es beobachtet, wie sich die Dinge für die Webseitenbesitzer weiterentwickeln und bin bestürzt und traurig darüber, dass man, wenn man seine Seite attraktiv und informativ halten möchte, auf Messer’s Schneide läuft. In der Konsequenz verschwinden von Woche zu Woche weitere Features.
Heute sterben  auf meiner Seite die Emojis und die Karte, wie ihr zu mir kommt. Wirklich schade – lassen wir uns überraschen, was als nächstes gehen muss, um nicht Futter für selbsternannte Wegelagerer zu werden…

So macht online-Business jedenfalls keinen Spaß mehr.
Ein dickes Dankeschön! all denen, die diesen Irrsinn verzapft haben.

 

Hallo Blogwelt,

üblicherweise bin ich nicht dafür bekannt, der Herde hinterher zu rennen oder blind dem Mainstream zu folgen.
In einem Punkt schließe ich mich allerdings dem aktuellen Trend an. Seit dieser Tage durch die Medien geht, dass Seitenbetreiber mit Facebook zusammen haften, schließen ganz viele kleine und mittlere Unternehmen ihre Seiten auf Facebook, bis geklärt ist, was das im Detail heißen soll.

So gerne ich den kurzen Weg auf Facebook gewählt habe, auch meine Facebook-Seite ist nun auch inaktiv. 

Dies betrifft insbesondere meine 1. Online-Katalog Party am 15.6.18. Da ich diese auf Facebook halten wollte, muss ich das leider absagen. Ob ich dafür einen Real-Life-Event mache, kann ich gerade noch nicht abschätzen.

Wenn die Rechtslage wieder kalkulierbar und verlässlich ist, sehen wir weiter.

Gefrustete Grüße
Nad!ne.

Karte mit Stempelset Kraft der Natur

Hallo Blogwelt,

hier ist sie, meine versprochene Karte mit dem Stempelset Kraft der Natur:

Das Innere der Karte sieht so aus:

Hier findest Du die Schneidemaße und die verwendeten Artikel als PDF-Datei *klick*.

Im Zeitalter des neuen Datenschutzes habe ich mir auch das Einverständnis von meinem freundlichen Assistenten eingeholt, ihn Dir vorzustellen…

Danke an Wutzi (ein Produkt aus dem Hause Steiff™). Übrigens ist das Steiff-Museum *klick* ein tolles Ausflugsziel für Familien-Sonntage.

Ich wünsch Dir einen wundervollen Sonntag mit ein bisschen Zeit, Kraft und Erholung in der Natur zu tanken. Vielleicht siehst Du sogar die Spuren der Freunde von Wutzi…

Alles Liebe,
Deine Nad!ne.

Farbschema:

 

Verwendete Produkte:

Den Magnetverschluss gibt’s z. B. hier *klick*.

Rückblick – OnStage Make and Take mit Produktpaket Kraft der Natur

Guten Morgen liebe Leserin, guten Morgen lieber Leser,

na – wie gefällt DIR unser neuer Katalog?
Ich hab ihn zwischenzeitlich schon mehrmals angeschaut und entdecke immer wieder neue Details. Ein Set ist für mich zur Liebe auf den zweiten Blick geworden. Das Produktpaket aus

Stempelset Kraft der Natur

(c) Stampin’ Up!1990-2018

und den Framelits Formen Starke Wurzeln

(c) Stampin’ Up!1990-2018

haben wir im April bei dem Treffen der deutschen Demonstratorinnen in Wiesbaden für ein sogenanntes “Make & Take” (Machen und Mitnehmen) verwenden dürfen.
Nun ist es ja so, dass ich schon seit vielen Jahren auf Veranstaltungen von Stampin’ Up! dabei sein durfte. Erfahrungsgemäß hab ich dann meine Make & Takes doch zuhause gemacht, weil ich alte Perfektionistin das nicht leiden kann, wenn man etwas unter Zeitdruck und “Hauptsach’ fertig” hinklatscht. Also hab ich gleich mal mein Werkzeug, um mitzumachen, daheim gelassen. Das an sich wäre lösbar gewesen, weil mir meine lieben Kolleginnen ihre Sachen zur Mitbenutzung angeboten haben. Das Angebot habe ich schon angenommen, aber irgendwie hat mich aber die Karte an dem Tag nicht so wirklich angesprochen. Um es kurz zu machen, ich hab zwar für uns alle am Tisch die Blätter (Minzmakrone und Grapefruit) mit der BigShot ausgestanzt, aber danach hab ich mein Kit eingepackt und da lag es dann. Bis zu dieser Woche.

Mit Blick auf meine 1. Online-Katalog-Party am 15.6.2018 (siehe gesonderter Blogpost *klick*) habe ich meine neuen Artikel so durchgeschaut und gedacht, es wäre doch ein guter Zeitpunkt, um aufzuräumen. Was nun passierte, hat mich selbst überrascht…

Ich hab sie endlich fertig gestellt et voilà:

Ist sie nicht wunderschön geworden?
Hier noch ein Detailblick:

Wenn Dir die Karte genauso gut gefällt wie mir, dann siehst Du hier von meiner lieben Kollegin, wie sie gemacht wird. Wieder einmal englisch, aber das stört ja nicht weiter, oder? Film ab:

Weil ich ja schon alles draußen hatte, habe ich gleich eine eigene Karte mit diesem Produktpaket gemacht. Und wie die aussieht bzw. wie ich sie gemacht habe, zeige ich Dir beim nächsten Mal. Es lohnt sich also, schon ganz bald wieder reinzuschauen…

Bis dahin, hab einen tollen und kreativen Samstag.

Sonnige Grüße vom Fuße des Rosensteins,
Deine Nad!ne.

Farbschema:

Verwendete Materialien: